la Cote d´Azur

DSCF1948„La Mer ……. le long des golfes clairs…..“ so schärmte einst Charles Trenèt, der große, gefühlige Chansonnier in seinem wohl berühmtesten Lied, der auch quasi den Titelsong für unser Projekt über die Route Nationale 7 beigesteuert hat (s. u.a. https://nationale7.me/historie_routenationale7). Nun sind wir endlich am Mittelmeer angelangt – in Fréjus/St. Raphaèl.

DSCF1906Hier herrscht noch immer Badebetrieb und auch wir freuen uns über das klare, frische Wasser in den Buchten der Cote d’Azur.

DSCF1972Fréjus ist zwar eine römische Gründung – außerhalb der Innenstadt finden sich noch große antike Ruinen – im Stadtkern jedoch ein französisches Städtchen, das sich seinen typischen Charme erhalten hat: In den schmalen Gässchen reiht sich ein kleiner Laden an den nächsten, im Schatten der Platanen servieren die Wirte Pastis.

DSCF1996

DSCF2001

DSCF2019Die Märkte hier am Mittelmeer bieten ein anderes, ein südlicheres Sortiment: Verschiedene Tomatensorten, Kaktusfrüchte, und eine Menge frisches Obst.

DSCF2016

DSCF2022

DSCF1888Auf dem Trödelmarkt im Ortskern von St. Raphaèl, dem Nachbarort von Fréjus, kann man auch Muscheln und Seesterne kaufen.

DSCF2037

Ein Gedanke zu „la Cote d´Azur

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s